ASUS stellt das neue Premium Modell ZenBook 3 Deluxe vor

ASUS präsentiert mit dem ZenBook 3 Deluxe (UX490) ein neues Premium Notebook aus der Zen-Reihe. Das hochwertige 13-Zoll Chassis mit einem 14-Zoll-Bildschirm besticht vor allem durch seinen schlanken Rahmen. Das leichte und dünne Vollaluminium-Gehäuse bietet zudem eine angenehme Balance zwischen Produktivität und Mobilität. Damit muss der Nutzer nicht mehr zwischen starker Leistung oder einem schlanken, leichten Gerät entscheiden – das ASUS ZenBook 3 Deluxe bietet beides und noch mehr wie das anspruchsvolle Design.

Das ZenBook 3 Deluxe ist mit seinen 12,9 mm und dem Gewicht von 1.100 g eines der weltweit leichtesten und dünnsten Notebooks. Das Aluminiumdesign ist zugleich robust und im Stil der Zen-Serie gehalten, wodurch das Notebook überall eine gute Figur macht. Ob zuhause am Schreibtisch oder unterwegs, das ZenBook 3 Deluxe ist dank seiner schlanken Maße überall ein bequemer, mobiler Begleiter und das mit bis zu zehn Stunden Akkulaufzeit. Die von ASUS entwickelte Nano Edge-Technologie ermöglicht ein größeres Bild und das Gorilla Glass 5 schützt vor Kratzern. Für ein abgerundetes Entertainment-Paket sorgen zudem vier Lautsprecher von Harman Kardon. Die Leistung steht dem Design dabei in nichts nach und so verfügt das ZenBook 3 Deluxe über einen Intel Core Prozessor der siebten Generation, bis zu 16 GB RAM und bis zu 1 TB PCIe SSD. Die drei USB-Typ C Anschlüsse runden das Portfolio des Notebooks ab, zwei Anschlüsse verfügen sogar über Thunderbold zum extra schnellen Aufladen. Ein Allround-Talent für alle, die keine Kompromisse eingehen wollen.

Das ASUS ZenBook 3 Deluxe ist ab sofort in den Farben Royal Blue und Quartz Grey erhältlich. Es gibt drei verschiedene Konfigurationen, die ab 1.599€ (UVP) anfangen.

Quelle: Pressemitteilung

Microsoft präsentiert das neue Surface Pro

Microsoft hat das neue Surface Pro vorgestellt. Der vielseitige Laptop ist ab heute im Microsoft Store vorbestellbar und ab 15. Juni 2017 auf dem deutschen Markt erhältlich. Eine LTE-Advanced Variante des Geräts wird später in diesem Jahr verfügbar. Gleichzeitig kündigt Microsoft den Marktstart von Surface Studio in Deutschland für den 15. Juni 2017 an. Darüber hinaus hat Microsoft neues Zubehör wie den Surface Pen, das Surface Pro Signature Type Cover und die Microsoft Surface Arc Mouse präsentiert.

Surface Pro: Nächste Generation ab heute vorbestellbar
Surface Pro wurde sowohl im Design auch als in der technischen Ausstattung neugestaltet. Es bietet mehr Leistungsfähigkeit und 50 Prozent mehr Akkulaufzeit als Surface Pro 4. Das nur 8,5 Millimeter dünne Gerät kommt im veredelten Design mit weicheren Kanten und wiegt in der kleinsten Ausstattungsvariante nur 768 Gramm. Es läuft auf Basis von Windows 10 und ist mit der 7. Generation von Intels® Core™ Prozessoren ausgestattet. Surface Pro ist nicht nur ein besonders leistungsfähiger Laptop, sondern auch ein mobiles Kreativ-Studio: Dank des neu-designten Kickstand lässt sich das Gerät in den Studio Modus bringen – einen 165 Grad Winkel, der sich optimal zum digitalen Zeichnen und Designen eignet. Das 12,3 Zoll PixelSense Touch-Display lässt sich auch mit dem Surface Pen bedienen und unterstützt den Surface Dial im Einsatz auf und neben dem Display. Surface Pro wird ab einem Preis von 949 Euro (UVP, inkl. MwSt.) in Deutschland erhältlich sein.

Neues Zubehör für Surface Pro angekündigt
Das neue Surface Pro Signature Type Cover kommt mit LED-Tastaturbeleuchtung sowie einem großen und präzisen Trackpad aus Glas mit Multi-Touch-Funktion. Die Tastatur ist mit der eleganten High-Tech Mikrofaser Alcantara überzogen. Der neue Surface Pen bietet mit 4096 Druckpunkten doppelt so viel Drucksensibilität wie der Vorgänger und setzt neue Standards für schnelleres und flüssigeres Schreiben und Zeichnen. Er kommt mit einer Funktion, die den Neigungswinkel des Surface Pen erkennt und so noch präziseres Arbeiten, zum Beispiel beim Schattieren von digitalen Zeichnungen, ermöglicht. In Kombination mit Surface Pro eröffnet der Surface Pen neue Möglichkeiten für die digitale Stifteingabe in Office 365 und Windows 10 mit Anwendungen wie Microsoft Whiteboard.

Surface Studio kommt am 15. Juni 2017 nach Deutschland
Surface Studio bietet einen sehr dünnen 28 Zoll 4,5K LCD-Monitor (13,5 Millionen Pixel) mit Touch-Funktion. Dank eines speziellen „Zero Gravity“-Scharniers lässt sich der Monitor vom Desktop Modus in den sogenannten Studio Modus bringen, ein identischer 20 Grad Winkel wie auf einem Zeichenbrett. Zudem kommt es mit der 6. Generation von Intels® Core™ Prozessoren und einem leistungsstarken NVIDIA GeForce Grafikchip.

Quelle: Pressemitteilung

PLEXTOR M8Se NVMe SSD ab Juni im Handel

Der Spezialist für digitale Hochleistungsspeicher-Technologie und Solid State Drive-Produkte (SSD), Plextor, präsentiert die M8Se-Serie, welche die neueste Generation von High-Speed-Übertragungsstandards erfüllt. Die M8Se unterstützt die Mainstream-Ultra-High-Speed-NVMe-Schnittstelle. Des Weiteren kommen beim neuem Flaggschiff TLC NANDs sowie ausgesuchte Chipkomponenten und ein neuer stromlinienförmiger Kühlkörper mit prämierten Design zum Einsatz.

Die M8Se NVMe SSD hat den iF Design Award 2017 gewonnen. Eine Jury aus 58 unabhängigen Experten hat aus einer Anzahl von 5.575 Beiträgen Plextor für sein außergewöhnliches Design ausgezeichnet.

Die Plextor M8Se Serie bietet auch eine Vielzahl von Möglichkeiten für SSD-Upgrades oder zur Systemmontage in Rechnern mit PCIe und M.2 2280 Spezifikationen. Die PCIe-Version überzeugt mit ihrem stromlinienförmigen professionellen schwarz/blauen Hochleistungs-Kühlkörper-Design. Der stromlinienförmige Kühlkörper sorgt für eine effizientere Wärmeleitfähigkeit, die schnell die Hitze, die durch die Hochgeschwindigkeitsübertragung der M8Se SSD erzeugt wird, abführt und damit eine optimale Betriebseffizienz gewährleistet.

Die M8Se-Serie hat die höchste vertrauenswürdigste Lebensdauer und Stabilität aller SSDs. Der Marvell-Steuerchip und der Toshiba Super-High-Performance-TLC-NAND-Flash-Speicher ermöglichen es der M8Se-Serie, überragende Leistung, Lese-/Schreibdauer, Kapazität und Stabilität zu liefern und dies sogar besser als übliche SPS-SSD.

Die M8Se-Serie ist mit der NVMe PCIe Gen 3x 4 Super-Hochgeschwindigkeits-Übertragungsschnittstelle ausgestattet, die eine hohe Bandbreite und eine geringe Latenz bietet, die sequentielle Lese-/Schreibzugriffsgeschwindigkeiten von bis zu 2.450/1.000 MB s und zufällige Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 210.000/175.000 IOPS ermöglicht. Ob für Arbeit, Spaß oder Multimedia-Anwendungen, die M8Se ist die perfekte Lösung, um ein Computersystem zu beschleunigen.

Ausgestattet mit der Plextor Firmware-Technologie und erweiterten LDCP-Debugging-Fähigkeiten, liefert die M8Se-Serie eine deutlich verbesserte Lese-/Schreib-Zuverlässigkeit. Die exklusive PlexNitro-Cache-Technologie sichert die zuverlässige Lese-/Schreibleistung und die erweiterte SSD-Service-Lebensdauer.

Die Plextor M8Se-Serie wird ab Juni im Handel verfügbar sein und in vier verschiedenen Speicherkapazitäten mit 128GB, 256GB, 512GB und 1TB angeboten. Neben der PCIe-Erweiterungskarte liefert Plextor auch eine M.2 2280 Speicherkarte aus. Die Plextor M8Se-Serie erfüllt die strengen Qualitätsanforderungen von Plextor, die Garantie beträgt 3 Jahre. Die mittlere Betriebsdauer (TBW) der Serie erreicht 1,5 Millionen Stunden.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen beginnen bei 83,00 € einschl. MwSt. für das Model PX-128M8SeGN und enden bei 494,00 € einschl. MwSt. für das Model PX-1TM8SeY.

Quelle: Pressemitteilung

Western Digital: WD Red Serie wird erweitert

Die Western Digital Corporation (NASDAQ: WDC), einer der weltweit führenden Anbietern von Speichertechnologien und –lösungen, hat heute den Ausbau seiner preisgekrönten NAS-Festplatten-Serie WD Red® und WD Red Pro bekannt gegeben. Das Angebot neuer Modelle mit 10 TB Kapazität richtet sich an Privat- oder Home-Office-Nutzer sowie kleine bis mittlere Unternehmen, die mit NAS-Systemen arbeiten. Western Digital hat bis heute mehr als 15 Millionen heliumbasierte Festplatten ausgeliefert, die wegen ihrer hohen Kapazität für eine Reihe von Anwendungen, darunter NAS-Systeme, geeignet sind. Um immer größere Kapazität und hohe Zuverlässigkeit zu bieten, richten sich die NAS-Festplatten der Serie WD Red an Kunden, die ihren wechselnden NAS-Storage-Bedarf durch Scale-up oder Scale-down abdecken wollen.

„Im Juli 2012 haben wir die WD Red-Serie eingeführt, um den besonderen Anforderungen in den Bereichen Leistung, Kompatibilität und Skalierbarkeit, mit denen sich Betreiber von NAS-Systemen in Privat- und Kleinunternehmen konfrontiert sehen, Rechnung zu tragen“, sagte Brendan Collins, Vice President, Devices Business bei Western Digital. „Fünf Jahre und über 16 Millionen Festplatten der WD Red-Familie später, bauen wir diese Plattform mit unserer innovativen HelioSeal- und anderen zukunftsweisenden Technologien weiter aus, um den wachsenden Private-Cloud-Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden.“

WD Red 10 TB NAS-Festplatte
Die in 2012 eingeführten WD Red-Festplatten sind auf die spezifischen Rahmenbedingungen von NAS-Systemen zugeschnitten und kommen dem wachsenden Bedarf nach erschwinglichen, zuverlässigen und kompatiblen Storage-Lösungen nach, die die Gesamtbetriebskosten der Kunden reduzieren. Die mit Western Digitals HelioSeal® Helium-Technologie ausgestattete WD Red 10 TB-Festplatte bietet höhere Kapazität und Leistung, um den wachsenden Storage-Bedarf von Always-On-NAS-Systemen mit ein bis acht Schächten zu decken. Das heliumbasierte Design ermöglicht eine Steigerung der Kapazität um 25 Prozent im Vergleich zum NAS-Vorgängermodell WD Red 8 TB. Durch die Unterstützung von bis zu 16 Schächten in Tower- und Rack-Systemen, bietet die WD Red Pro 10 TB-Festplatte die gleiche hohe Leistung, Zuverlässigkeit und Kapazität wie zuvor nun auch für bis zu 16-Schacht-NAS-Systeme.

Eigenschaften und Spezifikationen WD Red / WD Red Pro 10 TB

  • HelioSeal: Exklusive HelioSeal-Technologie der vierten Generation mit 10 TB Kapazität für den NAS-Storage-Markt
  • 3D Active Balance Plus, die weiterentwickelte Balance-Control-Technologie verbessert die Laufwerkleistung und Zuverlässigkeit
  • Nahtlose Integration mit den NAS-Systemen My Cloud® Pro- und My Cloud Expert-Serien, die besonders für die Kreativ-Branche geeignet sind, um den reibungslosen Transfer von Inhalten zwischen Geräten an einem beliebigen Standort zu ermöglichen, unabhängig davon, ob die Nutzer draußen Filmaufnahmen machen oder diese zuhause bearbeiten
  • NASware® 3.0, eine erneuerte Version der eigenen NASware-Technologie von WD, verbessert die Systemleistung und -zuverlässigkeit, reduziert Ausfallzeiten beim Kunden und vereinfacht den Integrationsprozess
  • Optimierte Leistungsklasse – 5400 U/min für Desktopgeräte mit bis zu 8 Schächten, und 7200 U/min für Professional-Rackmount-Systeme mit bis zu 16 Schächten

Die WD Red und WD Red Pro 10 TB-Festplatten werden im Moment von einer Reihe von Anbietern von NAS-Systemen im Hinblick auf ihre Kompatibilität getestet. Auf der WD-Website ist eine Kompatibilitätsliste von Produkten erhältlich, die für die WD Red geeignet sind.

Verfügbarkeit
Die neuen WD Red und WD Red Pro 10 TB-Festplatten sind ab sofort bei ausgewählten Händlern und Großhändlern in den USA erhältlich. Die WD Red 10 TB NAS-Festplatten werden mit einer dreijährigen Herstellergarantie und zu einem empfohlenen Verkaufspreis (MSRP) von 494,00 US$ angeboten (Modell-Nr.: WD100EFAX). Die WD Red Pro 10 TB-Festplatten werden mit 5-jähriger Herstellergarantie und zu einem empfohlenen Verkaufspreis (MSRP) von 533,00 US$ angeboten (Modell-Nr.: WD101KFBX).

Quelle: Pressemitteilung

Noctua: neue A-Serie Lüfter und Zubehörartikel

Noctua hat heute seine vielfach ausgezeichnete A-Serie leiser Premium-Lüfter um neue 200mm, 120mm und 40mm Modelle erweitert. Dank der für die A-Serie charakteristischen Flow Acceleration Channels und AAO (Advanced Acoustic Optimisation) Rahmen erzielen die neuen NF-A20, NF-A12x15 und NF-A4x20 Lüfter hervorragende Leistungswerte bei ausgezeichneter Laufruhe. Sämtliche Modelle werden mit Noctuas bewährtem SSO2 Lagersystem sowie vollen 6 Jahren Herstellergarantie ausgeliefert. Zusätzlich zu den neuen Lüftern hat Noctua die Lüftersteuerung NA-FC1, zwei unterschiedliche Typen von Anti-Vibrations Befestigungen (NA-SAV3 und NA-SAV4) sowie das S-ATA Stromadapterkabel NA-SAC5 vorgestellt.

„Unsere Kunden fragen uns seit Jahren nach 20cm und Slim-12cm Lüftern, aber in diesen Formaten den Qualitätsstandard zu erreichen, den Anwender von Noctua Lüftern erwarten, hat sich als äußerst schwierig erwiesen. Daher hat es etwas länger gedauert, sicherzustellen, dass diese Lüfter unserem Namen gerecht werden,“ erklärt Roland Mossig (Noctua CEO). „Den NF-A4x20 haben wir auf Anfragen unserer Industriekunden hin entwickelt, die einen 40mm Lüfter benötigen, der gegenüber dem bereits erhältlichen NF-A4x10 eine noch bessere Leistung in Anwendungen mit hohem Staudruck bietet.“

Beim 20cm-Modell NF-A20, dem bis dato größten Noctua Lüfter, bestand die zentrale Herausforderung darin, dass der Rotors etwa viermal so viel Masse hat wie bei 12 oder 14cm Lüftern und daher eine signifikant höhere Lagerlast entsteht. Die Lösung brachten letztlich zwei Maßnahmen: Erstens wurden der Achsdurchmesser sowie der Innendurchmesser des Lagerkörpers von 3 auf 4mm erweitert, wodurch die Kräfte auf eine größere Lagerfläche verteilt werden. Zweitens konnte durch die Verwendung eines neuen glasfaserverstärkten Polypropylen (PP) Materials die Masse des Rotors gegenüber Noctuas üblichem glasfaserverstärkten PBT um 26% reduziert werden.

Beim 12cm großen NF-A12x15 kommen ein stahlverstärkter Nabenbereich sowie eine Achsaufnahme aus Messing zum Einsatz, um trotz der schlanken Bautiefe von nur 15mm die erforderliche Stabilität sicherzustellen. Sowohl der NF-A20 als auch der NF-A12x15 werden als 4-Pin PWM Versionen für automatische Geschwindigkeitsregelung sowie als 3-Pin FLX Versionen mit Low-Noise und Ultra-Low-Noise Adaptern zur Feinabstimmung zwischen maximaler Kühlleistung und nahezu geräuschlosem Betrieb angeboten.

Der NF-A4x20 ergänzt Noctuas beliebte NF-A4x10 Modelle: Mit 20 statt 10mm Bautiefe eignet sich der NF-A4x20 besser für Anwendungen wie Server oder dicht befüllte Gehäuse, bei denen eine höhere Druckleistung erforderlich ist. Der NF-A4x20 wird sowohl in 12V 4-Pin PWM und 12V 3-Pin FLX Versionen für den PC Bereich und andere 12V basierte Anwendungen sowie in dedizierten 5V und 5V PWM Versionen angeboten, die sich ideal als Ersatzlüfter für 5V basierte Swichtes, Router, DVR oder andere Geräte eignen.

Sämtliche neue Lüfter bieten die von den bisherigen Modellen der A-Serie bekannte hervorragende Silent-Kühlleistung und Features wie Flow Acceleration Channels, das Advanced Acoustic Optimisation (AAO) Rahmenssystem und SSO2 Lager. Wie alle Lüfter der A-Serie verfügen auch die neuen NF-A20, NF-A12x15 und NF-A4x20 Modelle über eine MTTF-Spezifikation von über 150.000 Stunden und werden mit vollen 6 Jahren Herstellergarantie ausgeliefert.

Zusätzlich zu den neuen Lüftermodellen erweitert Noctua auch sein Angebot an Zubehörartikeln für Lüfter: Der NA-FC1 ist eine kompakte, hochflexible Steuerung für 4-Pin PWM Lüfter, die sowohl eigenständig zur manuellen Geschwindigkeitsregelung als auch in Kombination mit der automatischen Lüftersteuerung von PC Mainboards verwendet werden kann. Mittels des zentralen Drehreglers können Anwender entweder manuell einen PWM Duty Cycle von 0 bis 100% einstellen oder den vom Mainboard übermittelten Duty Cycle reduzieren, um die Lüfter langsamer laufen zu lassen, als es die automatische Steuerung des Mainboards zulässt.

Die neuen NA-SAV3 und NA-SAV4 Anti-Vibrations Befestigungen aus Silikon haben fünf definierte Rasten, durch die sie sich nicht nur für Standardlüfter mit offenen Rahmenecken, sondern insbesondere auch für 10, 14, 15, 20 oder 25mm tiefe Lüfter mit geschlossenen Ecken eignen. Das macht die neuen Befestigungen ideal für den Einsatz mit Slim-Lüftern wie dem neuen NF-A12x15, wo andere Anti-Vibrations Befestigungen oftmals nicht richtig passen. Während die doppelseitigen NA-AV3 auch in beengten Umgebungen bequem zu montieren sind, schließen die NA-AV4 Befestigungen außen bündig mit dem Gehäuse ab und sorgen so für eine elegantere Optik.

Das neue NA-SAC5 ist ein komplett ummanteltes Adapterkabel von S-ATA auf 4-Pin. Es ist sowohl mit 3-Pin als auch mit 4-Pin Lüftern kompatibel und ermöglicht es, diese direkt an den S-ATA Stromanschlüssen des Netzteils zu betreiben. In Kombination mit den separat erhältlichen NA-SYC1 Y-Kabeln eignet sich das NA-SAC5 perfekt, um mehrere Lüfter mit hoher Leistungsaufnahme zu betreiben, ohne die Beschädigung eines Mainboardanschlusses zu riskieren.

Preise und Verfügbarkeit
Sämtliche neue Produkte werden aktuell ausgeliefert und in Kürze verfügbar sein. Die empfohlenen Verkaufspreise lauten wie folgt:

  • NF-A20 PWM: EUR 29.90 / USD 29.90
  • NF-A20 FLX: EUR 29.90 / USD 29.90
  • NF-A12x15 PWM: EUR 19.90 / USD 19.90
  • NF-A12x15 FLX: EUR 19.90 / USD 19.90
  • NF-A4x20 PWM: EUR 14.90 / USD 14.90
  • NF-A4x20 FLX: EUR 14.90 / USD 14.90
  • NF-A4x20 5V PWM: EUR 14.90 / USD 14.90
  • NF-A4x20 5V: EUR 14.90 / USD 14.90
  • NA-FC1: EUR 19.90 / USD 19.90
  • NA-SAV3: EUR 7.90 / USD 7.90
  • NA-SAV4: EUR 7.90 / USD 7.90
  • NA-SAC5: EUR 7.90 / USD 7.90

Quelle: Pressemitteilung

 

der IT-Blog für Reviews, Artikel und Produktneuheiten